Für eine lebendige und bunte Stadt Bern…

Bern aktiv! Genug öffentliche Spiel- und Freizeiträume für Jung und Alt

nadJA …

  • für einen öffentlichen Raum, der belebt und bespielt werden kann.
  • für innovative Lösungen von brachliegenden Feldern und Räume, um mehr Platz für die Freizeitgestaltung in der Stadt Bern zu gewährleisten.
  • für die Ermöglichung von individuellen Pop-up-Ideen (KORA) im direkten Wohnumfeld.
  • für temporär verkehrsfreie Begegnungszonen in jedem Stadtteil. Die Stadt Bern soll in allen Stadtteilen während den Sommermonaten, analog zur Mittelstrasse, für mindestens einen Strassenabschnitt die temporäre Sperrung für den Verkehr veranlassen.
  • für eine autofreie Innenstadt.

 

Bildquelle: spielinbern.ch

  • Unter dem Motto „Pop-up-Bern“ (KORA) sollen Anwohnerinnen und Anwohner ihr Wohnumfeld selber in Beschlag nehmen und zeitlich begrenzt umgestalten können.Bildquelle: bern.ch

 

 

Bildquelle: sportamt-bern.ch